Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

24.000 Volt aus einer KFZ-Zündspule

Blogeintrag erstellt am 04 May 2017 von corvintaurus

corvintaurus_hochspannung_zuendspule
Hochspannungen habe ich schon viele erzeugt. Ob nun wenige hundert Volt oder auch mehere tausend. Auch ganz sicher mehere zentausend Volt waren dabei, nur rauchten mir ständig die Treiberbausteine ab. Auch so, kam das bei mir nie über das Versuchsstadium hinaus. Nachdem ich allerdings eine Schaltung erprobt habe, die sich " ZVS " nennt, bin ich begeistert.
Sie regelt sich selbst und ist fast unzerstörbar.

Hier, zeige ich euch die Umsetzung dieser Schaltung.

Tags: hochspannung, generator, hochspannungsgenerator, zündspule, zuendspule, spannung, regelbar, eigenbau, nachbau, zvs, zero voltage switch, laborbuchse, 4mm, computer, corvintaurus,high voltage, laborgerät, geraet, mosfet, drosselspule, speicherpule, kondensator, elektrolytkondensator, kabelquerschnitt, schalter, schaltung, löten, lötkolben, drehspulinstrument, anziege, analog, analoge anzeige, dreheiseninstrument, stromaufnahme, spannung, strom, leistungsaufnahme, watt, volt, amere, induktivität, kapazität, lötspitze, netzsspannung, filter

Neuaufbau der Lötstation

Blogeintrag erstellt am 29 Mar 2017 von corvintaurus

corvintaurus_loetstation_version-2.jpg
Die alte Lötstation hatte schon so seine Macken. Hier wackelte es, dort flackerte eine LED und der Stecker für den Lötkolben knisterte. Alles in allem kein gutes Zeichen. Also musste die Station neu konzipiert und aufgebaut werden.

Hier, zeige ich euch meine Umsetzung

Tags:Loetkolben, Loeten, Loetstation, Löten, Löttechnik, Eigenbau, Nachbau, Bauen, basteln, corvintaurus, Stecker, Schieberegister, LED, Lüfter, Lötstation eigenbau, Eigenbau

APC Back-UPS 650 / Stresstest mit neuem Akku

Blogeintrag erstellt am 13 Mar 2017 von corvintaurus

corvintaurus_apc_back-ups-650_akku
Vor mehreren Jahren bekam ich eine kleine USV geschenkt. Es war eine APC Back-UPS 400. Durch einen blöden Fehler meinerseits, hielt sie leider nur kurz.

Doch kurz darauf bekam ich eine zweite Chance. Es wurde eine APC Back-UPS 650 frei, bei der ebenfalls der Akku kaum noch nutzbar war. Also wurde diese mit einer Anschlussleitung ausgestattet, welche es mir ermöglicht einen Akku extern anzuschließen. Als mir nun noch ein fast frischer 12V 45Ah Bleigelakku in die Hände fiel, war alles perfekt.

Nun wollte ich aber wissen was das Teil wirklich kann. Nichts leichter als das! Also einen Stresstest für den PC gestartet und zugleich auch ein Programm, welches speziell die Grafikkarte ausreizt.

Die Messwerte waren erstaunlich! Der Akku hatte nach 30min immer noch eine Spannung von 12,27 Volt und wurde dabei mit satten 29 Ampere belastet. Dies ist eine Leistung von 355 Watt. Laut Datenblatt liege ich also 45 Watt unter dem möglichen Maximum.

Das Problem war nur, das ich als Akkuleitung ein Herdanschlusskabel genommen habe. Trotzdem ich jeden Pol mit 2 x 2.5² in die USV leite, wird das Kabel nach 30min gemessene 50Grad Celsius warm. An der Stelle muss also nachgebessert werden. Auch wird er Spannungsabfall enorm sein...werde ich noch messen!

Mein Versuch die Serielle Schnittstelle anzusprechen ist leider fehlgeschlagen. Es gibt ein Programm, welches sich Power Chute nennt. Dieses sollte das können. Unter Win7 läuft es kaum, verbindet gerade mal den "Server" und unter XP macht das Teil garnichts. Auch andere Software aus dem Hause APC im Sinne von PowerChute war ohne Erfolg. Bei Interesse an einer Quelle, bitte melden.

Daten der Messung:
PC: Dell Optiplex 760
CPU: DualCore 2 Duo E8400 3Ghz
Grafik: NVIDIA GeForce GT 230 1,5GB
RAM: 4 GB
HDD: Intenso SSD, 3 x HDD
USV: APC Back-UPS 650
Akku: Bleigel 12V 45Ah
Leistung: 355 Watt

Tags: Dell, Dell Optiplex, 760, Dell Optiplex 760, APC, USV, Back-UPS, 650, APC Back UPS 650, Seriell, Akku, Bleiakku, Stromausfall, Strom, Leistung, Kabel, Warm, Heiss, Test, Computer, Stresstest, Stone Giant, Eigenbau, Nachbau, Basteln, corvintaurus, Röhre, Ringkerntrafo, Trafo, PWM, Löten

Jubiläum - - 100. Werkstatt-Beitrag

Blogeintrag erstellt am 26 Jan 2017 von corvintaurus

corvintaurus_100_beitrag_werkstatt
Der 100 Beitrag in meiner Werkstatt Rubrik ist vollbracht. Das ganze hat zwar eine Weile gebraucht, jedoch hat es Spaß gemacht. Da meine Seite keine Automatismen, welche meine Seite automatisch erweitern, wenn es eng wird...tja, da muss ich jede einzelne php Seite manuell erweitern um das die Menüführung hinhaut und euch immer auf den aktuellsten Werkstatt-Beitrag leitet.
Nun geht es auch schon weiter mit dem 101 Beitrag. Eine kleines, neues Projekt wartet auch schon auf euch.
Psssst... meine kleine CNC Fräse nimmt Form an. Die Mechanik ist zu 90 Prozent fertig.
Mit Gruß,
euer Verfasser
Tags: corvintaurus, jubiläum, CNC, Fräse, Eigenbau, Nachbau, Steuerung, Röhrenverstärker, Verstärker, Röhren, Nachbau, Löten, Lötzinn

KT66 Röhrenamp Audioumschaltung mit Vakuumrelais

Blogeintrag erstellt am 24 Dec 2016 von corvintaurus

corvintaurus_kt66_umschaltplatine_vakuumrelais
Das der KT66 Röhrenverstärker nun leider doch etwas in einer Fehlkonstruktion geendet ist und eine Neukonstruktion des Gehäuses erfordert, ist kein Geheimnis mehr.
Dennoch möchte ich an dieser Stelle mein Augenmerk auf die wirklich tolle und modulare Platine für die Audioumschaltung. Diese hat zu ihren Vakuumrelais aus alter Produktion auch eine Nixieröhre für die Kanalanzeige.
Zudem danke ich Thomas für seine übergroße Hilfe bei diesem Teilprojekt.

Gruß euer Verfasser.

Tags: Röhrenverstärker, KT66, KT88, KT100, KT120, Relais, Vakuumrelais, Nixieröhre, Nixie, Platine, Ätzen, Krabbe, Röhre, Hochspannung, Audio, Kanalschalter, Kanalwähler, Röhrenamp

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Next >>