Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

Digitalmultimeter als Panelmeter umbauen

Blogeintrag erstellt am 02 Oct 2010 von corvintaurus

digitalmultimeterumbau
Eine einfache Alternative zu teuren Einbauinstrumenten währe es kleine billige Digitalmultimeter umzubauen. Es ist einen Versuch wert gewesen, wie ich finde und eine nette Bastelei war es auch noch. Das letzte Puzzelteil für mein Chaos Labornetzteil. Nun habe ich nach über einem halben Jahr Bauzeit ein 13Kilo schweres Labornetzteil mit zwei Ausgängen mit je 90Watt von 0V - 30V und 0A - 3A. Geht mit sicherheit alles kleiner, aber selber bauen macht viel mehr Spaß :-D
Euer Verfasser
Tags: Umbau, Digitalmultimeter, Panelmeter, Multimeter, Einbauinstrument, DMM, Digitalmultimeter Hack, Multimeter Mod, Digitalmultimeter Mod, Multimeter als Panelmeter, Multimeter als Einbauinstrument, Voltcraft VC 11, Voltcraft VC 11 umbau, Hack, Mod, Netzteil, Labornetzteil, Chaos Labornetzteil, Digital Multimeter als Panelmeter

3Gstore wird größer und größer

Blogeintrag erstellt am 25 Sep 2010 von corvintaurus

3Gstore nun zwei Jahre
Warum ich über so etwas blogge? Ganz einfach!
Der 3gstore schenkt allen Bloggern etwas tolles für´s Iphone, wenns passt auch fürn Ipod.
Grundsätzliches kann man hier iPhone ohne Vertrag lesen! Mitmachen Lohnt sich!!!

Ausserdem ist dieser Store nun schon das zweite Jahr auf dem Markt und kann nun auch schon auf die nächste Filiale sehen, welche in Bochum ihre Eröffnung feiert.
Von mir alles gute!!!
Ein direkter Weg zum Store!!

Ausgesucht habe ich mir die Storm Emergency Battery für iPhone

250Watt PC-Netzteil als Labornetzteil nutzen

Blogeintrag erstellt am 23 Sep 2010 von corvintaurus

PC-Netzteil umbau
Zwar gibt es schon einige Bauanleitungen und Vorlagen die eben solche Umbauten beschreiben, aber bei mir stand bis dato noch kein solcher Umbau an. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die PC-Netzteile gibt es schon für lau. Sie haben, wenn man sich etwas vom Innenleben auskennt und auf Vollständigkeit achtet, eine gute Qualität. Sie bieten mehere Spannungen und teils sehr hohe Ströme. Sie arbeiten galvanisch getrennt vom Netz. Man sieht also...sie bieten sich quasi an um für solche Zwecke verwendet werden. Man muss nur einiges beachten, wie Isolation, Abstände zur Platine, Kabelquerschnitt, Interne Spannungen usw. Das Spannungen von über 400V auftreten, ist auch nicht unbekannt. Also unterm Strich, ist das nicht ungefährlich, daher ist das hier auch keine Anleitung!! Hier nun meine Umsetzung eines solchen Umbaus, welcher keine 5 Stunden gedauert hat.
Tags: PC Netzteil, Computer Netzteil, Labornetzteil, PC-Netzteil als Labornetzteil, Werkstatt, Umbau, Netzteil MOD, Netzteil Hack

Wie bekommt man Stahl noch härter als er schon ist??

Blogeintrag erstellt am 26 Aug 2010 von corvintaurus

härten von Stahl bei 900°C
Feuer, Hitze und Stahl...ein Männertraum, wie einige sagen würden. Nun, ganz falsch ist das auch wieder nicht. In dieser Dokumentation, bestehend aus 30 Bildern und 2 Videos, beschreibe ich kurz und bündig wie man Stahl ganz gezielt härten kann. Somit ist es möglich z.B. Bolzen für Anlagen speziell auf ihre Anforderungen hin herzustellen. Durch Härten, Aufkohlen, Einsatzhärten, Lösungsglühen und einigen weiteren Schritten, ob einzeln oder in Kombination kann man Stähle aussen härten, innen zäh lassen (Getriebwellen), oder ihn komplett durchzuhärten. Mit der richtigen Legierung kann man Eigenschaften wie Korosionsbeständigkeit, Zähigkeit und eben die Härte "einstellen".
Da ich eine ausführliche Ausbildung in diese Richtung mache, kann ich den direkten Umgang üben.
Ich hoffe ich kann euch bei Interesse einen kleinen Einblick verschaffen, was die Stahl so hart macht, das er mit einem HSS Bohrer nicht mehr gebohrt werden kann.
Tags: Einsatzhärten, Lösungsglühen, Schmieden, Stanzen, Härten, Glühen, Stahl, Chrom, Nickel, Aufkohlen, Kohlenstoff, Wärmebehandlung, Werkstoffprüfung, Ätzen, Martensit, Bainit, Ferrit, Perlit, lamelar, hochlegiert, legiert, unlegiert

Ringkerntrafo wickeln für Laien

Blogeintrag erstellt am 17 Aug 2010 von corvintaurus

KT66, Grommes, Netzteil, Trafo wickeln, Ringkern
Und wieder einmal steht ein neuer Röhrenverstärker ins Haus. Nicht so was kleines wie der PCL82 (der auch nicht ohne ist), sondern einer mit 4 x KT66 Power Beam Tetroden. Dieser Verstärker, wie ich ihn baue, wurde von Ernst Rößler in Anlehnung an den Grommes 260A erdacht. Der Grommes 260A war seiner Zeit und heute noch sehr erfolgreich. Damals, wurde er aber mit den KT88 verbaut, die etwas mehr Leistung haben.
Aber eben jeder Verstärker benötigt auch einen guten Netztrafo, welcher auch die entsprechende Leistung abgeben kann, ohne heiß zu werden. Ausserdem sollte er unbedingt Leistungsreserven mitbringen. Wenn später Modifikationen gemacht werden sollen, unter Umständen auch neue Röhren dazukommen...dann sollte auch der Heizstrom noch gebracht werden können.
Alles in allem, habe ich mir nun den Trafo fertig gewickelt und bin nach ausgibigen Test mit Toaster-Heizelementen und Glühlampen mehr als zufrieden. Der Trafo passt!
Dieses Projekt könnt ihr HIER beobachten. (aber auch unter den Updates und der rechten Spalte) Dieser Link ist unter meinen Projekten angesiedelt und wird ständig aktualisirt. Neuigkeiten bekommt ihr wie immer...auf meinem Blog!!
Viel Spaß, euer Verfasser
Tags: Grommes, KT66, KT 66, KT-66, 6L6, EL34, 6L6GC, Power Beam Tetrode, 260A, Rössler, Rößler, Roessler, Roeßler, Ernst, Nachbau, Ringkerntrafo, wickeln, RIngkerntransformator selbst wickeln, Eigenbau Ringkerntrafo, RKT, Eigenbau, Neubau, 6SN7, Platinen, Hochspannung, Anodenspannung, Verlustleistung, Röhrenverstärker, Nachbau, Röhrenamp

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Next >>