Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

Doppellabornetzteil Version Nr. 2 - 2 x 0-30V 0-3A

Blogeintrag erstellt am 10 Sep 2016 von corvintaurus

corvintaurus_doppellabornetzteil_2-0
Nicht das mein erstes richtiges Labornetzteil nicht mehr seinen Zweck erfüllt hätte, doch hatte es markante Schwächen. Das Gehäuse war sehr groß, jede Endstufe bestand aus nur einem Lägsttransitor, die Schaltung war insgesammt recht träge. Zumal ich die Stromeinstellung nie vernünftig einstellen konnte.
Also habe ich mir, nachdem ich ein passendes Gehäuse von einer alten ELA Anlage in der Hand hatte, überlegt alles neu zu überdenken. Gemacht...getan.
Mein neues Doppellabornetzteil
Hier könnt ihr nun sehen, was ich da mit viel Kreativität hervorgebracht habe.
Und das beste...dieser Grundausbau hat genug Platz für Erweiterungen und Verbesserungen.
Viel Spaß

Tags: Doppellabornetzteil, Power Supply, 30Volt, Volt, Spannung, 3 Ampere, Strom, 3Ampere, Drehspulinstrument, Dreheiseninstrument, Panelmeter, Transformator, Eigenbau, Nachbau, blau, blau beleuchtet, LED, Light Emitting Diode, Lüfter, Belüftung, Modular, Steckkarte, Platine, ätzen, herstellen, Stecker, Kupplung, Löten, Loeten, Loetzinn, Lötzinn, Werkstatt, Hobby, Basteln, Schreibtisch, Berlin, Angeln

Wasserkühlung Dell Optiplex 760 nach 1 Jahr 8 Monaten

Blogeintrag erstellt am 05 Aug 2016 von corvintaurus

corvintaurus_dell_optiplex_760_staub.jpg
Ihr erinnert euch an meinen Optiplex760 Umbau auf eine Eigenbau Flüssigkeitskühlung? Nach über 1,5 Jahren, ist viel passiert.
Ich musste bisher insgesammt gut 1/3 der Flüssigkeit nachfüllen, weil diese am Ausgleichsbehälter verdunstet. Soll sie machen!

Die Pumpensteuerung ist nunmehr ausgefallen. Ich vermute thermische Probleme. Eine Lösung habe ich bereits. Mein Gedanke dreht sich um eine Temperaturabhängige Pumpe. Mal sehen was geht.

Und nachdem selbst im Leerlauf, die CPU bei 51Grad lag, gab es die Vermutung, das der Wärmetauscher voller Dreck und Staub ist. Was soll ich sagen...Rechtgehabt!

Nachdem nun alles einmal abgesaugt und der rest mit dem Pinsel entfernt wurde, liegt die CPU nun bei entspannten 40 Grad. Auch ist der Luftdurchsatz im Gehäuse nun wieder gewährleistet. Das gute ist ja weiterhin...das selbst bei Ausfall der Pumpe, eine offene Seitenwand ausreicht den PC an seiner thermischen Kotzgrenze weiterhin bedingt zu betreiben.

Gruß, euer Verfasser.

Tags: Wasserkühlung, Intel Core 2 Duo, 3GHz, Eigenbau, Flüssigkeitskühlung, Dell, Optiplex, 760, Dell Optiplex 760, Pumpe, Wasser Kühlung, Computer, PC, EIgenbau, Motherboard, http://av-orania.jimdo.com/, Angelverein Oranienburg

Regeltrenntrafo Revision Nr.5

Blogeintrag erstellt am 30 Jul 2016 von corvintaurus

corvintaurus_regeltrenntrafo_nr_5.jpg
Man will sich ja nicht verschlechtern, wenn man etwas ändert. Darauf aufbauend, habe ich meinen bestehenden Regeltrenntrafo komplett neu konzeptioniert und neu aufgebaut. Die neuen Features sind folgende:

- alle Funktionen durch Taster bedienbar
- Zuschaltung auf Netzpotential
- morisierung der Regeltrafen
- eindeutige visuelle Anzeigen
- neue analoge Anzeigeinstrumente

Wer jetzt neugierig geworden ist, dem kann ich empfehlen
HIER zu klicken. Auf der zweiten Seite erwartet euch auch ein cooles Video, in dem man alle Funktionen sieht.

Viel Spaß !

Tags: Regeltrafo, Trenntrafo, Regeltrenntrafo, Taster, Galvanische Trennung, Galvanische, Transformator, Eigenbau, Ringkerntransformator, Trafo, Ringkern, Toroid, Transformer, Umformen, 230, 110, Selbsthaltung, Verriegelung, corvintaurus, Eigenbau, Nachbau, Regeltrafo Antrieb, Relais, Schütz, Vakuumrelais, DDR, RFT, Sockel, Fassung, Stecker, Messerleiste

Wechselspannungsnetzteil für Röhrenheizungen

Blogeintrag erstellt am 03 Jun 2016 von corvintaurus

corvintaurus_wechselspannungsnetzteil_6-3.jpg
Hier mal wieder eine kleine Bastelei am Rande. Ein Netzteil, welches speziell dafür gedacht ist verschiedene Betriebsspannungen bereitzustellen, mit denen Elektronenröhren beheizt werden. Zudem bietet es sogar noch eine Option zur Entnahme von Anodenspannung. Alles in allem eine kleine Bastelei, die sehr nützlich ist.
Wer jetzt etwas neugierig geworden ist, den bitte ich HIER zu klicken. Dort ist alles bebildert beschrieben.

Wechselspannung, Netzteil, Wechselspannungsnetzteil, Elektronenröhre, Röhre, KT66, Eigenbau, Selbstbau, Computernetzteil, Hacking, PC Netzteil, Umbau, Anodenspannung, Heizung, 6,3, 4, 325, Volt, Ampere

kleiner ECL82 Röhrenamp mit gut 1,5Watt

Blogeintrag erstellt am 22 May 2016 von corvintaurus

ccorvintaurus_ECL82_roehrenverstaerker.jpg
Einen Röhrenverstärker zu bauen und zu besitzen, habe ich schon früher umgesetzt. Bisher war es immer nur das stumpfe nachbauen, ohne auch nur das geringste darüber zu wissen. Da sich nun eine kleine Chance bot, im Sinne dessen, das ich ein Verstärkermodul geschenkt bekam, bot sich ein Neuaufbau an. Das Gehäuse vom gleichen endlen Spender und viel Hilfe von meinem Spreewalder Freund, hatte ich bald einen sehr gut klingenden Verstärker vor der Nase. Es sind nur wenige Bauteile nötig, dazu etwas Sachverstand und handwerkliches Geschick. Problem für die meisten, stellen diese unbegreiflichen Ausgangsübertrager da. Aber auch dazu sei gesagt...ein Versuch mit einem Netztrafo, brachte Erfolge. Diese waren zwar bei weitem nicht so gute wie mit einem dafür konzipierten Übertrager, jedoch konnte man damit Musik hören. Zu diesem Thema bald etwas mehr.

Wer jetzt etwas neugierig geworden ist, den bitte ich HIER zu klicken. Dort ist alles bebildert beschrieben.

Euer Verfasser
Tags: Roehrenverstärker, Röhrenverstärker, Amp, Tubeamp, Tube Amp, ECL82, EZ80, Anode, Kathode, Pentode, Triode, Koppelkondensator, Gitter, Gitterableitwiderstand, Anodenstrom, Drehspulinstrument, Metallbau, Gehäusebau, Blechbearbeitung, Eigenbau, Nachbau, Brüllwürfel, Oktal, Magnoval, 9, Pin, Transformator, Übertrager, Ausgangsübertrager, Wicklung, Spulenkörper

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Next >>