Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

ehemaliges Postgebaeude von Birkenwerder

Blogeintrag erstellt am 18 Oct 2011 von corvintaurus

birkenwerder
Heute habe ich mal keine Lust zum Basteln. Wohl aber, habe ich in meinen vielen Bilder geschmökert und folgenden Schnappschuss gefunden.
Er zeigt das ehemalige Postgebäude von Birkenwerder, welches genau gegenüber dem S-Bahnhof Birkenwerder liegt.
Dieser Bau wurde warscheinlich um 1870 gebaut und steht auf der Liste der Denkmalgeschützten Bauten von Birke.
Zwar ist im Erdgeschoss schon lange keine Poststelle mehr, ... warscheinlich nur noch eine Verteilstelle, trotzdem erinnre ich mich gerne daran, wie es war.
Ich muss erwähnen, das ich 19 Jahre in diesem Haus gewohnt habe.
Morgends... früh...sehr früh, hieß es für die Postangestellten die Briefe stempeln. Dies geschah mit hilfe von einem Stempel, der an einem etwa 30cm langen Holzgriff befestigt wurde.
Nun wurde wie ein Metronom gestempelt... naja, eher gehämmert.
Mal sehen, was aus diesem Gebäude werden wird.
Es gehört der Deutschen Telekom, und die will es nur noch los werden...macht nur das nötigste und würde warscheinlich am liebsten alles zu einem riesen Shop umbauen ;-) So sindse...
Euer Verfasser

Restauration RFT Boxen - Kompaktbox B 9251

Blogeintrag erstellt am 07 Oct 2011 von corvintaurus

corvintaurus_rftbox.jpg
Warum immer neu kaufen, wenn es doch auch mit gebrauchtem sehr gut geht?!
Vor einiger Zeit, habe ich ein recht zernarbtes Boxenpaar gefunden, welches ich einfach haben musste. Erst später zeigte sich, das ich einen kleinen Glücksgriff gemacht habe.
So waren es doch garnicht mal sooo alte RFT Kompaktboxen, die damals schon als äußerst gut galten. Zusammen mit meinem Telefunken RR 100 Verstärker, welchen ich auch Restauriert habe, spielen diese kleinen geschlossenen Geschosse auf, wie keine die ich zuvor besaß.

Man sieht, das es sich sehr oft lohnen kann und zudem auch eine menge Spaß macht aus alten, gebrauchten, vermeindlich kaputten Dingen wieder funktionierende, Wohnzimmertaugliche Objekte zu erschaffen. Abgesehen davon, hat mich diese Restauration keinen Cent gekostet! Es wurden nur Reste benutzt, die noch aufgetrieben werden konnten.

In diesem Sinne --es werde aus Scheiße Gold--
euer Verfasser

Essen ist gegessen

Blogeintrag erstellt am 03 Oct 2011 von corvintaurus

pilzesammeln.jpg
Was kann man alles in den weiten Wäldern von Brandenburg machen? Ich will euch nicht mit den hunderten Dingen langweilen, aber eine Aktivität soll einmal gezeigt werden.
Schon mehrmals, war ich nun mit meiner Keule im Wald und haben die tollsten und schmackhaftesten Pilze gesammelt. Von groß nach klein, von lecker bis kotz war alles vertreten.
Es ist einfach nur eine Wohltat durch die Wälder zu stapfen, vorbei an hunderten Kiefern, mit dem Geruch von -WALD- in der Nase.
Danach wurde die Beute geteilt und zubereitet. Alles schön mit Speck oder anderem totem Tier angebraten, Zwiebeln und Gewürz hinzu...hmmm... serviert mit Stampfkartoffeln aller Alex bzw. aller Keule.
Euer Alex :-)

Comodore C64, Floppy und Drucker 1000DM

Blogeintrag erstellt am 09 Aug 2011 von corvintaurus

saturn1988comodore.jpg
Und wieder, heist es "Zurück in die Zukunft".
Heute fiel mir erneut ein alter Zeitungsauschnitt in die Hände, der schön zeigt, was 1988 bei Saturn verkauft wurde und vor allem... wie teuer es war.
Ein Comodore C64 mit 1541 II Floppy und passendem Drucker, gab es schon für schlappe 995 DM! (D-Mark)
Klar, das es auch die Disketten dazu gab. Im Angebot stand ein 10er Pack 5,25" Floppys für 6-7 DM... jeh nach Ausfürhung.

Eventuell erinnert sich der eine oder andere an seinen C64, und was er bezahlt hat. Überlegt man, was man heute an PC-Technik für rund 500Euro bekommt, stehen Welten gegenüber... auch wenn die 500Euro Kiste, beim besten Willen nicht die aktuelle Grenze darstellt.

Immer wieder interessant, was früher so verhökert wurde und was es kostete.
In diesem Sinne.. .euer Verfasser

Comodore C64, Comodore 1541, C64, Comodore, Saturn, 1988, Zeitung, D-Mark, DM

Google Earth Kamerawagen in Essen-West

Blogeintrag erstellt am 02 Aug 2011 von corvintaurus

googlecam.jpg
Und, hab ich es auch einmal erwischt. Erst knallte das Auto, wie angestochen durch eine Wohnsiedlung, bis es schließlich ein drittes mal an mir vorbei fuhr. Da hatte ich meine Kamera im Anschlag. Doch so schnell, wie der fuhr, war es unmöglich das Auto von vorne zu knipsen.
Gut möglich, das er auf der Flucht war... :-)
Naja, nun muss ich mir warscheinlich die Mühe machen und in den nächsten Jahren mal schauen, ob ich mit drauf bin... währe eine dolle Sache!
Euer Verfasser

Tags: Google, Google Earth, Spion, Datenklau, Datenklo, Kamerawagen, Filmen, Kamera, Gogle, Gockel

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 Next >>