Willkommen in meinem B l o g +++since Jan 2009+++

Röhren-Tesla-Generator PL504 mit 300Volt

Blogeintrag erstellt am 18 Apr 2011 von corvintaurus

vttc_pl504
Mal wieder eine kleine Bastelei für zwischendurch. Ein Teslagenerator, angetrieben mit einer Beam Power Pentode PL504. Der Aufbau ist recht einfach gehalten, das Ergebnis recht mickrig. Dafür, das es aber mein erster VTTC (Vacuum Tube Tesla Coil) ist, war ich ganz zufrieden.
LINK
Vermutlich ist mit etwas mehr Feinabstimmung längere Streamer drinnen, aber nachdem ich eine Sekunde nicht aufgepasst habe, hats der Röhre den halben Sockel abgesprengt...nachdem die Anode hellrot geleutet hat. :-)
Tags: VTTC, PL504, Beam Power, Pentode, Kainka, Tesla, Hochspannung, Oszillator

Autogramm von Prof. Dr. Harald Lesch

Blogeintrag erstellt am 13 Apr 2011 von corvintaurus

lesch_autogramm
Entschuldigt meine Ausdrucksweise, aber wie geil ist das denn?!
Nach meiner Anfrage, welche ich über seine Internetpräsenz getätigt habe, bekam ich nur einen Tag später ein echtes Autogramm von ihm zugesand.
Und, es ist echt! Echt mit einem Kuli Unterschrieben...keine Kopie, kein gefakte Unterschrift oder sonst was.
Klar, mein Anliegen, wurde von ihm an die Redaktion des ZDF weitergeleitet. Doch wurde mir dort sehr freundlich und unbürokratisch mein Wunsch erfüllt.

Es ist ein Autogramm von DEM Astrophyiker, DEM Naturphilosophen, DEM Wissenschaftsjournalist und DEM Moderator welcher jahrelang Alpha Centauri moderiert hat, und weiterhin Wissenschaftssendungen moderiert.
Man erinnere sich...
Eine Tafel, vier Bänke, ein Stück Kreide und ein Schwam...das war sein Studio! Und das beste...er erklärt mit Händen und Füßen, spricht durch die Kamera mit einem persönlich...naja, es kommt einem so vor.
Danach hat man alles verstanden, oder ist der zumindest der festen Überzeugung es verstanden zu haben. Aber irgendwas bleibt immer hängen!

Ich würde gerne ALLE Links aufführen, welche auf seine vielen Sendungen verweisen, aber das würde glatt den Rahmen sprengen.
Bei Wikipedia, kann man aber alles nachlesen!

Ich freu mich wie sau!
Mein Dank an Prof. Dr. Harald Lesch und die Redaktion des ZDF!

Tags: Harald Lesch, Professor Harald Lesch, Prof. Dr. Harald Lesch, Autogramm, Autogrammkarte, Harald Lesch Autogramm, Alpha Centauri, Leschs Kosmos, ZDF, mit dem zweiten sieht man besser

Gamecube Chipmod

Blogeintrag erstellt am 10 Apr 2011 von corvintaurus

gamecube_chipmod
Neulich kam meine Keule auf mich zu, mit dem Wunsch in alten Spielewelten schwelgen zu können.
Jedoch braucht er zu seinem Glück noch eine passende Konsole, mit passenden Spielen.
Kurz um, ich machte mich also dran, ihm einen Chip in seinen Gamecube zu löten, mit dem er nun seinen persönlichen Bedürfnissen angepasst war
Hier eine kleine Anleitung
Tags:Gamecube, Umbau, Anleitung, Chip, Chiptuning, NEOX, ATMEL, Nintendo

Gelenkschraubstock wirklich ein Schnäppchen?

Blogeintrag erstellt am 30 Mar 2011 von corvintaurus

Gelenkschraubstock
Gerade war ich noch bei Albrechts einkaufen, sah ich diesen Schraubstock vom TOP Craft.
Er ist runtergesetzt worden von 9,99€ auf 7€, dann auf 3,75€. Nun...der ist mit genommen.

Zu Hause angekommen, erst einmal geschaut. Klar, von TOP Craft darf man keine Qualität erwarten, aber in diesem Fall...naja, lassen wir das!

Es ist eine billige Verarbeitung. Der gesammte Schraubstock, besteht aus Gusseisen mit hohem Kohlenstoffgehalt...daher sehr spröde.
Alles in allem eine extrem wacklige Angelegenheit, wenn man etwas locker lässt.

Seine Vorzüge sind aber gummierte Backen, ein flexibler Aufbau durch die Kugel, er ist klein, er ist sehr leicht und er war billig ;-)

Aber wofür kann man so etwas gebrauchen?
Mir war sofort klar, das es nur eine Anwendung gibt für mich...
In Zukunft darf er meine Platinen halten, wenn ich sie bestücke und löte. Ich werde den Fuß des Schraubstocks auf eine Stahlplatte montieren und fertig ist´s. Dazu dann später mehr...

Er ist zwar billig in allen Ansichten, aber perfekt als kleines Helferlein in der Werkstatt!

Mit Gruß, euer Verfasser
Tags: Schraubstock, Gelenkschraubstock, Aldi, Albrechts, Günstig, Schnäppchen, Billig, Platinenhalter, Eigenbau, Nachbau

vom Müllhaufen in die Wohnstube // Telefunken RR 100

Blogeintrag erstellt am 26 Mar 2011 von corvintaurus

Telefunken RR 100
Wie oft sieht man auf dem Müllhaufen von nebenban ein Gerät oder ein Möbelstück, welches sicher mal schön ausgesehen hat, jetzt aber nur noch nach Müll aussieht und dem Haufen Schrott gerade noch gerecht wird? Häufig!
Doch muss nicht immer alles Schrott sein, was dort rumliegt.

Erst vor einem Monat, habe ich einen Receiver von Telefunken auf dem Müllhaufen gefunden, welcher in einem schlechten Zustand war (Haufen, wie auch das Gerät). Alles dreckig und verrostet. Innen sah es sicher nicht besser aus.
Aber mit etwas Geduld, Fingerspitzengefühl und einem minimalen finanziellen Einsatz wurde daraus wieder ein funktionstüchtiges Schmuckstück für die Wohnstube.


Wie ich das gemacht habe, könnt ihr HIER nachlesen. Wie immer mit vielen Bildern von meinem Schaffen.
Viel Spaß, euer Verfasser
Tags: Telefunken, Telefunken RR 100, Telefunken RR100, Telefunken RR100, RR100, RR 100, RR_100, Telefunken_RR_100, Receiver, LED Umbau, LED, STK 465, STK465, STK463, STK 463, Hybrid, Vertsärker, Endstufe, Siebkondensatoren, Siebkondensator, Elko, Elektrolytkondensator, Pufferkondensator, Kondensatorbank, Stützkondensator, 10000µF, 40000µF, 50V, Umbau, Marantz

Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 Next >>